Penisvergrößerung und -verlängerung

Länge, Umfang und Aussehen des Penis sind für Männer von ähnlich großer Bedeutung wie Brustgröße und -form für die Frau. Unzufriedenheit mit dem „besten Stück“ kann das männliche Selbstbewusstsein massiv beeinträchtigen und sogar zu Depressionen führen. Ziel einer Penisvergrößerung  ist die sichtbare Länge des Penis im nicht-erigierten Zustand und die Länge im erigierten Zustand positiv zu beeinflussen.

Definition

Unter einer Penisvergrößerung oder -verlängerung versteht man unterschiedliche Techniken, deren Ziel die Vergrößerung des männlichen Penis ist. Diese Techniken reichen von manuellen Übungen und Anwendungen diverser Geräte bis hin zu chirurgischen Eingriffen.

Diagnose

Wenn ein Penis in erigiertem Zustand weniger als 7,5 cm misst, spricht man von einem Mikropenis – in diesem Fall ist eine Penisoperation medizinisch indiziert. Dies trifft auch dann zu, wenn ein zu kleiner Penis massive psychische Probleme verursacht.

Behandlung

In meiner langjährigen tätigkeit als Genitalchirurg habe ich verschiedene konservative und operative Methoden zur Penisvergrößerung selbst entwickelt oder war an ihrer Entwicklung beteiligt. Mit meiner Erfahrung von tausenden von Operationen kann ich für meinen Patienten die bestmögliche Behandlungen sicherstellen.

Die modernen Verfahren zur Penisaugmentation sind mikrochirurgische, teilambulante Eingriffe. Bei der Verlängerung wird das vordere Halteband des Penis durchtrennt und unter Verwendung von körpereigenem Material oder speziellen Miniprothesen eine neue Befestigung geschaffen. Die Peniswurzel mit ihren Nerven- und Gefäßeintritten bleibt vollständig unberührt. Im Grunde nutzt man die besondere Geometrie des Penis aus, indem man seinen vorderen im Inneren befindlichen Verlauf begradigt und somit einen Anteil des innen liegenden Teils „herausschiebt“. Dadurch erfolgt eine leichte Abflachung des Erektionswinkels um etwa 5 bis 15 Grad.

Der Einsatz von patentierten Silikonplatzhaltern erleichtert die Operation und sichert das Ergebnis, weil es die Tendenz zur Vernarbung verringert und ein erneutes Wiederanwachsen des Bändchens verhindert.

Erfolgsaussichten

Die medizinische Wirksamkeit ist nur bei chirurgischen Eingriffen belegt. Durch eine Penisoperation kann eine Verlängerung des Penis um zirka 2 bis 5 cm erreicht werden.

Lesen Sie dazu auch Erfahrungsberichte unserer Patienten auf Estheticon.de: Erfahrungsberichte oder die Methoden unserer

Qualität und Sicherheit Standards für Sie.

Ich kann auf über 20 Jahre Berufserfahrung und einige Tausend chirurgische Eingriffe zurückblicken. Als Experte für dieses Gebiet halte ich international Vorträge hierüber und demonstriere das Verfahren einer sicheren und erfolgreichen Penisaugmentation in Live-Operationen vor weltweit führenden Experten.

Nutzen Sie mein Angebot und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

powered by Estheticon.de

Vorher – Nachher Bilder der Penisvergrößerung und -verlängerung anschauen

Diese Seite ist mit einem Password geschützt, bitten kontakten Sie uns für das Password

Fragen und Antworten zur Penisvergrösserung

Kann man Penisvergrößerung und Verdickung gleichzeitig operieren?

Ja, ein kombinierter Eingriff zur Penisvergrößerung und Penisverdickung ist möglich.

Was können Sie tun

Passen Sie gut auf Ihren Körper auf –  sechs Wochen vor und nach der Penisvergrößerung unterlassen Sie bitte das Rauchen und keinen übermäßigen Alkoholkonsum, und trinken Sie ausreichend Wasser.

Etwa sechs Wochen dauert die Heilung nach einer Penisvergrößerung. In dieser Zeit unterlassen Sie :

  • Geschlechtsverkehr und Selbstbefriedigung
  • Zug und Druck auf den Penis
  • Sport
  • Vollbäder

Nach der Operation etwa sechs Monate lang keine Sauna besuchen, um eine Infektion zu vermeiden.

Risiken

Durch den Einsatz von moderener Operationsmethoden, der Verwendung neuster chirurgischer Geräte und der Einhaltung strenger Sicherheitsbestimmungen können wir das Komplikationsrisiko gering halten. Aber eine Penisvergrößerung ist wie alle andre Operationen nicht gänzlich risikofrei. Risiken können sein:

  • Nachblutungen
  • Schwellungen
  • Erektions- und Sensibiltätsstörungen
  • Narbenbildungen und Verwachsungen
  • Allergische Reaktionen auf Medikamente
  • Unverträglichkeit von Narkosemitteln

Kann meine Erektionsfähigkeit unter der Operation leiden?

Diese Möglichkeit besteht bei jedem Eingriff am Penis, aber durch die von mir verwendeten Methoden und mit meiner langjährige Erfahrung kann ich dieses Risiko minimieren.

In diesem Video (Ausschnitt) aus der ATV Fernsehsendung „Sieben Todsünden – Der Neid“ sehen Sie den Behandlungsablauf einer Penisverlängerung.
Mehr Videos finden Sie auf meinen Youtube-Channel

Der Preis einer Penisvergrößerung kann je nach Patientenwunsch und den körperlichen Möglichkeiten variieren. Auskunft kann also nur ein persönliches Beratungsgespräch geben. Dabei werden Sie auch ausführlich über Vorteile und Risiken einer Penisvergrößerung aufgeklärt. Sie erhalten eine individuelle Einschätzung des zu erwartenden Behandlungserfolgs und der Kosten sowie Informationen über Ablauf und Nachbehandlung.

Unsere Intimchirurgie Behandlungen

Kontakt

Zentrale Beratungs Hotline: 

+43 14800857

Jetzt einen Termin Vereinbaren