Die verschiedenen Methoden zur Penisvergrößerung

In unserer Klinik ist der Fokus auf  die chirurgische Penisvergrößerung, aber um dies in einen Zusammenhang zu stellen, werden wir auch Informationen über die am weitesten verbreiteten nicht-wissenschaftlichen Methoden liefern.

Nicht chirurgische Methoden zur Penisvergrößerung

Eine Anzahl von verschiedenen Methoden der Penisvergrößerung werden ohne plastische Chirurgie vermarktet und diese werden oft als ernsthafte und wirksame Methoden basierend auf wissenschaftlichen Studien präsentiert.

Aber wenn man sich die Quellen ansieht, kann man sehen, dass all diese Aussagen über Sicherheit und Effizienz eine gründliche wissenschaftliche Untersuchung oft vermissen.

Bisher gibt es keine zuverlässige wissenschaftliche Forschung  die die Wirksamkeit irgendeiner Form der Penisvergrößerung, außer einer plastischen Chirurgie bisher bestätigt hat.

Die typischsten nicht-chirurgischen Methoden zur Penisvergrößerung ohne plastische Chirurgie sind:

  • Manuelle Dehnung oder Massage – Diese Übungen müssen täglich für 30 Minuten auf unbestimmte Zeit durchgeführt werden. Auch wenn diese Methode sicherer ist als viele andere ist, es kann zur Bildung von internem Narbengewebe führen sowie Schmerzen und Verformungen.
  • Dehnung nach Gewicht oder Zugbelastung – Diese Methode impliziert, dass das Gewicht oder die Belastung für längere Zeit an den Penis angelegt wird und zu dauerhaften Schäden am Penis und seinen Funktionen führen kann.
  • Vakuumpumpen – weil Vakuumpumpen Blut in den Penis saugen und ihn anheben, ist es nützlich für die Behandlung von Impotenz. Dies kann eine Illusion eines größeren Penis sein, aber das Ergebnis ist nicht dauerhaft. Wiederholte Behandlungen können zu einer Schädigung der Bauchspeicheldrüse im Penis führen, was zu einer gedeckten Erektion führen kann.
  • Pillen und Cremes – Diese Pillen und Cremes enthalten in der Regel Vitamine, Mineralstoffe, Kräuter und in einigen Fällen Hormone wie Testosteron. Es gibt aber keinen wissenschaftlichen Beweis, dass das oder irgendeine andere Substanz die Größe des Penis beeinflussen könnte.

Alle dieser beschriebenen Methoden haben gemeinsam, dass es keine zuverlässige wissenschaftliche Forschung gibt, die darauf hindeutet, dass sie Wirkung haben.

Macrolane – eine einfache Alternative zur chirurgischen Penisverdickung

Eine neuere wirksame Alternative zur chirurgischen Penisvergrößerung. Bei dieser Option wird ein sogenanntes Tissue (Macrolane) unter die Haut des Penisschaftes injiziert.

Penisvergrößerung mit Macrolane ist eine sehr einfache Behandlung, die keine Anästhesie erfordert.

Das Ergebnis nach einer Penis Verdickung mit Macrolane ist doch nicht dauerhaft und es verschwindet nach ca. ein Jahr.

Chirurgische Penisvergrößerung

Mit einer chirurgischen Penisvergrößerung können Sie sowohl eine Erweiterung als auch eine Verdickung des Penis erreichen, aber dies sind zwei verschiedene Eingriffe, die während derselben Operation durchgeführt werden können.

Der Rest dieser Artikelserie handelt von chirurgischer Penisvergrößerung.

Buchen Sie einne Termin ……

Lesen Sie mehr über unsere Intimchirurgischen Eingriffen

oder vereinbaren Sie ein Termin für ein vertrauensvolles Gespräch