Neue Form der Diagnostik eines venösen Lecks

Stosswellen-Behandlung mit dem ED1000

Ein sehr neues und innovatives Verfahren der Behandlung von gefäßbedingten Erektionsstörungen stammt ursprünglich aus Israel.

Mit dem ED1000-System von Medispec steht erstmalig ein medizinisches Verfahren zur nachhaltigen Behandlung von erektiler Dysfunktion bereit – DIE STOSSWELLENTHERAPIE.

Die aus den Bereichen Urologie (Nierensteine) und Orthopädie (Gelenk- und Muskelerkrankungen) bekannte Stoßwellentechnologie ermöglicht es, besonders sanft und ohne Operation die Lebensqualität von Patienten erheblich zu verbessern und Beschwerden langfristig zu lindern.

Diese Behandlung steht Herrn Prof. Dr. Herwig als derzeit einzigem Arzt in Österreich zur Verfügung.

Einsatz von Stoßwellen bei erektiler Dysfunktion:Niederenergetische Stoßwellen wirken anregend auf Gefäße und Gewebe. Die direkte Behandlung von Penis und Leisten mit Stoßwellen verbessert die Durchblutung der behandelten Zonen und sorgt für die entscheidende Gefäßneubildung.

Bisherige Studien zeigen, dass sich die Behandlung äußerst positiv auf die Qualität der Erektion auswirkt und dem Betroffenen langfristig hilft – ganz ohne Operation oder Medikation.